Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Unsere Partner


Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation

 




 


 

 Letzte Aktualisierung

21. September 2017

Licht statt WLAN!

Sehr vielversprechend ist eine neue und schon anwendungsreife (42) Technik, die Daten per Licht (LED) auf die mobilen Endgeräte bringt. Die so genannte Visual Light Communication (VLC) oder Light-Fidelity (LI-FI). Apple scheint mit dieser Technik zu experimentieren, es wird gemunkelt, dass das iPhone 7 eventuell schon mit dieser Technik ausgestattet werden könnte.(48) (Fragen Sie auch Ihren Handyhersteller.)

Ein Pilotprojekt mit VLC gibt es auf der Insel Mainau. "Als eine Alternative zu WLAN fördert inzwischen die Landesregierung [Baden-Württemberg] Pilotprojekte zur Visible Light Communication (VLC)." (43) Eine erste Schule wird damit ausgestattet.

An einer Stuttgarter Schule wird die Visible Light Communication erprobt und zusamen mit dem Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut weiterentwickelt. (72)

VLC hat folgende Vorteile:

  • Nach heutigem Stand der Forschung sind die Lichtfrequenzen der LEDs gesundheitlich unbedenklich, wenn sie nicht direkt in die Augen blenden. "Schulen sollten in Verantwortung für die Gesundheit auf WLAN verzichten und sich in VLC-Projekte einklinken." So Peter Hensinger von Diagnose Funk. (43)
  • Licht überträgt Daten 100-mal schneller (42) als die jetzige Funktechnik.
  • Die Lichttechnik ist sicher vor Datenklau, weil es nicht durch Wände geht.
  • VLC kann überall angewendet werden, wo Licht ist: Küchenlampe, Straßenlaternen, Autoscheinwerfer, Industriebeleuchtung, Schaufenster, Flugzeug, Krankenhaus...
  • Jeder nutzt Lampen, die Infrastruktur besteht also bereits. Es müssten keine neuen landschaftsverschandelnden Funktürme gebaut werden.
  • Lichttechnik ist sehr viel energiesparender als Funk. (Nur ca. 5% der Energie der Sendemasten wird beim Funk zur Datenübertragung genutzt, die restliche Energie wird zum Kühlen benötigt).

Sehen Sie sich einem kurzen Video (engl., 13 min) an, was die neue Technik alles kann. (44)

Allerdings sollte auch bei dieser neuen Technologie die Frage noch eingehender geklärt werden, ob diese Lichtsignale gesundheitlich unbedenklich sind.

 


 

Weiterführende Links

Im Südwestrundfunk SWR (39) 

bei Diagnose Funk. (40) 

imFraunhofer Institut

 

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?